Ortsfeuerwehr

Am gestrigen Samstag fand der jährliche Feuerwehrball im Forellenhof statt. In seinen Begrüßungsworten ging der Ortsbrandmeister Stephan Wagner auf den Sinn dieses Balls ein - er ist als ein Dankeschön an die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Walsrode für die geleistete Arbeit und das Abarbeiten von Einsätzen - bisher 111 - zu sehen. Und natürlich als Dank an die Partnerinnen und Partner der Einsatzkräfte, die oft auf ihre Frauen und Männer verzichten müssen, regelmäßig auch unangekündigt, wenn der Melder anschlägt und zu einem Alarm ruft. Aber auch passive und fördernde Mitglieder waren anwesend - darunter Herr und Frau Schröder aus Walsrode, die der Ortsfeuerwehr eine Spende in Form eines Halligan-Tools haben zukommen lassen. Stephan Wagner und Alfred Suhr bedankten sich mit einem Blumenstrauss für diese Zuwendung. Nach einem gemeinsamen leckeren Essen wurde bis in den frühen Morgen hineingetanzt und gefeiert. 

Text, Foto Jens Führer

 

 

Anbei der Bericht aus der WZ

Heber, Heidekreis (jf) Auf dem Bereich eines Entsorgungsbetriebes in Heber fand am Samstagnachmittag ab 14:00 Uhr die Jahresübung der Kreisfeuerwehrbereitschaft Umwelt statt. Vorbereitet wurde diese vom Stellvertretenden Bereitschaftsführer Uli Baden. Pünktlich zu Beginn begann es zu regnen - obwohl die geplante Lage eigentlich trockenes Wetter vorsah. Aber kein Problem für die flexiblen Einsatzkräfte, die ein Leben in der Lage gewöhnt sind.

Anbei der Bericht aus der Walsroder Zeitung.

Wir gratulieren unserem lieben Günter Machner zu diesem besonderen Jubiläum.

Wir sind stolz auf Dich!

Laßrönne, Lk Harburg. Bei bestem Spätsommerwetter fand jetzt auf dem Platz an der Straße Binnenfeld in Laßrönne der Regionalentscheid der Feuerwehren der Polizeidirektionen Lüneburg und Oldenburg statt. Kroge und Bommelsen qualifizierten sich.