Danksagung eines Unfallopfers an mehrere Feuerwehren und BOS im Landkreis München, u.a. an die Frw. Feuerwehr Ottobrunn, die bei einem schweren LKW-Unfall auf der A99 Hilfe leisteten.

Netterweise wurde der Extrakt des Briefes ohne Nennung von Namen der FF Walsrode zur Verfügung gestellt, da die Worte allen ehrenamtlichen Rettern Motivation geben, sich weiterhin ihrem wichtigen Hobby zu verschreiben. Und das teilweise unter Einsatz des eigenen Lebens bzw. der Gesundheit, auf Kosten der Freizeit, worunter auch Freunde und Familie leiden.

Beim Verlesen der Zeilen beim Antreten zum Übungsdienst waren nicht wenige der Anwesenden emotional ergriffen.

Ein Dank für diese Worte.