Am Sonntagvormittag hatten sich der Kirchenkreis Walsrode sowie die Freiwillige Feuerwehr etwas ganz Besonderes ausgedacht. VOR und NACH dem Gottesdienst

wurden den Walsroder Bürger bzw. den Teilnehmern des Gottesdienstes aus dem Korb der Drehleiter, auf dem Kirchplatz stehend, einige Trompetenmusikstücke als Ständchen geboten. Sozusagen als Dank für das Einhalten der Covid-Maßnahmen und die Rücksichtnahme auf die Mitbürger. Neben der Feuerwehr war auch das DRK vor Ort, um beeindruckende Videoaufnahmen aus der Luft anzufertigen. Als Musiker konnte Cord-Heinrich Kröger vom Posaunenchor gewonnen werden, der auch gleichzeitig Feuerwehrmann im Stadtgebiet Walsrode ist.