Walsrode, Heidekreis (jf) Nein, die Schwerpunktfeuerwehr Walsrode verfügt nicht über eine „neue“ Drehleiter. Allerdings wird in den nächsten 2 Wochen eine andere Drehleiter ihren Dienst in Walsrode tun,

um für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu sorgen. Hintergrund sind Wartungs- und einige Reparaturarbeiten, die an dem Hubrettungsfahrzeug der Ortsfeuerwehr durchgeführt werden müssen. Da dieses Fahrzeug als 2. Rettungsweg in der Kernstadt gilt, mussten sich die Verantwortlichen entscheiden – entweder immer den Gelenkmast aus Bad Fallingbostel bei entsprechenden Einsatzlagen alarmieren zu lassen, oder eben eine zeitliche begrenzte Ersatz-Drehleiter zu mieten. Wegen der Länge der Abwesenheit wurde dann die Entscheidung getroffen, ein Mietfahrzeug zu nehmen, um den Brandschutz weiterhin ädequat sicherstellen zu können. Am gestrigen Montagabend trafen sich einige der Maschinisten im Feuerwehrhaus, um durch den Gerätewart Dirk Ohlmeier eine Kurzeinweisung zu bekommen. Somit ist das Spezialfahrzeug jetzt einsatzbereit und Status 2 gemeldet.