Ehrung Alfred Suhr

Walsrode, Heidekreis (jf) Anfang Dezember wurde Alfred Suhr vom Landrat Manfred Ostermann im Hof der Heidmark für sein ehrenamtliches Engagement geehrt.

Dies wurde im zugesprochen, da er bereits seit vielen Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv ist, sei es als erfahrene Einsatzkraft, als langjähriger Gruppenführer, Zugführer in der Kreisfeuerwehrbereitschaft (TH Zug) oder in der zweiten Periode als Stellvertretender Ortsbrandmeister der Schwerpunktfeuerwehr. Während des zeitweise  krankheitsbedingten Ausfalls von Stephan Wagner hat er kommissarisch zusammen mit Torsten Helberg die Ortsfeuerwehr geleitet und sich bei der Spendenaktion der DKMS sehr stark eingebracht. Obendrein ist er bei rund 100 Einsätzen pro Jahr zur Stelle. Wie er beim letzten Dienst des Jahres deutlich machte, hat er diese Ehrung stellvertretend für alle Mitglieder der Ortsfeuerwehr entgegengenommen, denn alleine kann           niemand etwas erreichen.

 

Foto : Feuerwehr