eiko_list_icon Unklare Rauchentwicklung


Kleinbrand
Zugriffe 797
Einsatzort Details

Datum 24.07.2019
Alarmierungszeit 18:08 Uhr
Einsatzende 18:38 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Zahlreiche Einsätze im Heidekreis

Heidekreis (jf) Die Freiwilligen Feuerwehren im Heidekreis hatten am Mittwoch reichlich Arbeit. Los ging es um kurz nach Mitternacht, als die Ortsfeuerwehr Schneverdingen zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus gerufen wurde. Um kurz vor sieben Uhr rückte dann die Feuerwehr Munster zu einem brennenden Müllcontainer aus. Gegen 10:30 Uhr wurde dann ein brennender Trecker in Stöcken bei Rethem gemeldet. Gegen 14:00 Uhr rückten dann die Ehrenamtlichen im Stadtgebiet Schneverdingen erneut aus, dieses mal zu einem brennenden Stoppelfeld. Nur 30 Minuten später ein Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Bomlitz, die circa 50qm eines brennenden Feldes löschen mussten. Eine Stunde später, gegen 15:30 Uhr, Alarm im Gemeindegebiet Schwarmstedt, dort standen rund 5000qm Feldfläche in Bothmer in Brand. Gegen 18:00 Uhr wurden dann die Feuerwehren Bad Fallingbostel und Honerdingen zu einem brennenden Mähdrescher gerufen, der auf einem Feld neben der B209 voll ausbrannte. Nur wenige Minuten später Einsatz für die Ortsfeuerwehr Walsrode, im Bereich des Bahnhofes wurde eine Rauchentwicklung gemeldet. Die Erkundung verlief ergebnislos, vermutlich hatte jemand die extrem starke Rauchentwicklung aus Honerdingen gesehen. Die Ortsfeuerwehr Bomlitz unterstützte die Löscharbeiten am Mähdrescher mit einem Tanklöschfahrzeug. Gegen 20:30 Uhr rückten die Kräfte in Bothmer zu Nachlöscharbeiten an der Einsatzstelle des Nachmittags aus. Aufgrund der hohen Temperaturen und der Trockenheit werden die Bürger geboten, sehr vorsichtig zu sein, kein offenes Feuer im Wald zu machen, keinesfalls Zigarettenkippen aus Autos zu werfen.   

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder