eiko_list_icon Brennen 180 Rundballen


Mittelbrand
Zugriffe 345
Einsatzort Details

Datum 19.03.2020
Alarmierungszeit 03:01 Uhr
Einsatzende 04:20 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 19 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Idsingen, Heidekreis (jf) In der Nacht zum Donnerstag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Idsingen-Sieverdingen, Stellichte und Walsrode gegen 03:00 Uhr alarmiert, da zwischen Fulde und Idsingen auf einem Feld Strohballen brennen sollten. Bei Ankunft der rund 40 Feuerwehrleute an der Einsatzstelle stand ein Strohlager mit rund 180 Rundballen in Vollbrand, ein weiteres gleich großes in circa zehn Meter Entfernung war durch Wärmestrahlung und Funkenflug gefährdet. Als Erstmaßnahme wurde dies durch eine Riegelstellung geschützt. Um ausreichend Wasser an der Einsatzstelle zu haben, waren neben den Tanklöschfahrzeugen aus Stellichte und Walsrode auch einige Landwirte mit Güllefässern mit mehreren tausend Litern Wasser vor Ort. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Vormittag hinein. Der Stadtbrandmeister Volker Langrehr und sein Stellvertreter Ralf Köhler machten sich vor Ort ein Bild der Lage. Die Polizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder