eiko_list_icon VU auf der A27


Technische Hilfeleisung
Zugriffe 299
Einsatzort Details

Datum 14.07.2020
Alarmierungszeit 03:18 Uhr
Einsatzende 04:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 12 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Walsrode, Heidekreis (jf) In der Nacht zum Dienstag kam es gegen 03:00 Uhr auf der A27 in Fahrtrichtung Bremen bei km 12.5 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Opel aus Bremen fuhr offensichtlich mit hoher Geschwindigkeit auf einen LKW auf. Der PKW überschlug sich mehrmals und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Lenker des LKW blieb unverletzt, er konnte sein Gespann rund 100 Meter weiter auf dem Seitenstreifen zum Stehen bringen. Da aus dem PKW Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Ortsfeuerwehr Walsrode alarmiert. Auf der Anfahrt gab es wieder Probleme, da sich bis zur Auffahrt Walsrode West ein Rückstau gebildet hatte. Die Rettungsgasse wurde nicht freigehalten, so dass es zu Verzögerung kam – mehrere LKW mussten rangieren, um die Einsatzfahrzeuge durchfahren zu lassen. Daher noch einmal der Hinweis, immer daran zu denken, die Rettungsgasse zu bilden, sobald es zu Staubildung kommt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder