eiko_list_icon Kellerbrand


Mittelbrand
Zugriffe 202
Einsatzort Details

Datum 07.10.2020
Alarmierungszeit 23:51 Uhr
Einsatzende 02:01 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 10 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Walsrode, Heidekreis In der Nacht zum Donnerstag wurde die Freiwillige Ortsfeuerwehr Walsrode gegen 00:50 Uhr mit dem Stichwort „F2 Kellerbrand" in die Pragerstrasse gerufen. Bei Ankunft wurde eine starke Rauchentwicklung im Eingangs- und Kellerbereich, sowie Feuerschein in einem Kellerraum, festgestellt. Die Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Sofort wurde ein Löschangriff mit jeweils einem Strahlrohr im Innen- und Außenangriff eingeleitet. Zur Unterstützung wurde die Ortsfeuerwehr Honerdingen angefordert. Die Löschmaßnahmen zeigten relativ schnell ihre Wirkung und der in Vollbrand stehende Wäschetrockner konnte abgelöscht werden. Aus Sicherheitsgründen wurde das Gebäude stromlos geschaltet. Unter Atemschutz und mit der Wärmebildkamera wurde der Schadenbereich kontrolliert. Mit Hilfe eines Überdrucklüfters wurde der Brandrauch aus dem Kellerbereich und dem Treppenhaus ins Freie geleitet. Nachdem das Gebäude rauchfrei gemacht war, rückten die Ehrenamtlichen nach gut zwei Stunden wieder ein. Neben der Feuerwehr mit 35 Einsatzkräften waren auch die Polizei, ein Rettungswagen des DRK, der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke und der Brandschutzprüfer des Landkreises vor Ort. Auch Stadtbrandmeister Michael Schlüter machte sich ein Bild von den Löscharbeiten.

 

Text: Michael Schlüter

Foto : Feuerwehr

 

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder