eiko_list_icon Feuer in der Innenstadt


Mittelbrand
Zugriffe 463
Einsatzort Details

Datum 14.05.2021
Alarmierungszeit 12:43 Uhr
Einsatzende 15:30 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 47 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Walsrode, Heidekreis (jf) Am Freitag wurden die Freiwilligen Feuerwehren Walsrode und Honerdingen, die Polizei sowie der Rettungsdienst um 12:43 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Einkaufszentrum in der Langenstrasse gerufen. Kurz nach der Alarmierung erfolgte die Stichworterhöhung auf Feuer 2, da mehrere Anrufer bei der Leitstelle eine starke Rauchentwicklung aus einem Ladengeschäft meldeten. Dies bestätigte sich bei der Ankunft, aus einem Fachgeschäft für E-Zigaretten drang dichter Qualm, der sich auch auf die angrenzende Drogerie sowie ein Geschenkeartikelgeschäft ausbreitete. Alle Angestellten und Kunden hatten das Gebäude bereits verlassen, die Polizei sorgte dafür, das abgestellte Autos weggefahren wurden und sperrte die Zufahrt zum Parkplatz. Die Erkundung ergab, dass ein Lagerraum aus unbekannter Ursache in Vollbrand stand. Unter Atemschutz wurde die Brandbekämpfung mittels Wasser und Schaum eingeleitet, das Gebäude konnte dann mit Hochleistungslüftern sowie einem Be- und Entlüftungsgerät rauchfrei gemacht werden. Die Einsatzkräfte holten das abgelöschte Brandgut mit Einkaufswagen aus dem Laden. Zur Kontrolle der angrenzenden Geschäfte wurde noch die Ortsfeuerwehr Kirchboitzen mit der Wärmebildkamera nachgefordert. Die Ermittlungen der Polizei zur Brandursache sind eingeleitet. Insgesamt waren 60 Kräfte von Feuerwehr mit zehn Fahrzeugen, das DRK, die Polizei, die Stadtwerke, Mitarbeiter des Gebäudemanagements, der Brandschutzprüfer des Heidekreises Folkard Boyer sowie der Stadtbrandmeister vom Dienst Ralf Köhler vor Ort. Gegen 15:30 konnte der Einsatz als beendet gemeldet werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder