eiko_list_icon Erneut VU in Walsrode


Technische Hilfeleisung
Zugriffe 682
Einsatzort Details

Datum 24.05.2021
Alarmierungszeit 14:47 Uhr
Einsatzende 16:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 28 Min.
Alarmierungsart Digitaler Funkmeldeempfänger
eingesetzte Kräfte

Ortswehr Walsrode

Einsatzbericht

Walsrode, Heidekreis (jf) Am Pfingstmontag wurden die Freiwillige Ortsfeuerwehren Bomlitz und Walsrode, der Rettungsdienst sowie die Polizei um 14:47 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Zwischen Dreikronen und Walsrode kollidierten an der so genannten „Vogelparkkreuzung“ zwei Fahrzeuge. Ein Mercedes aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme, in Fahrtrichtung Walsrode unterwegs, wurde von einem Ford C-Max aus dem Raum Hildesheim seitlich touchiert. Der Mercedes kam ins Schleudern und blieb rund einhundert Meter weiter auf dem Kopf im Seitenraum liegen. Die beiden Personen im Ford blieben unverletzt, während sich die drei Insassen des Benz leicht verletzten. Die erste Meldung, dass jemand eingeklemmt sei, bestätigte sich nicht. Aufgrund der Anzahl beteiligter Personen war der Rettungsdienst mit drei Rettungstransportwagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort. Die Feuerwehr Walsrode stellte den Brandschutz sicher, streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab und unterstützte bei den Aufräumarbeiten, die Ortsfeuerwehr Bomlitz konnte die Alarmfahrt abbrechen. Die Polizei sperrte die Straße komplett und leitete den Verkehr um.     

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder