Walsrode, Heidekreis (jf) Am vergangenen Montag fand seit Langem wieder ein Dienst der Jugendfeuerwehr Walsrode statt. Während eine Gruppe eine Löschübung durchführte,

kümmerte sie die zweite Gruppe um die Fertigstellung der Vogelhäuschen. Wie bereits berichtet, hatten die Jugendlichen die Aufgabe, während der Ferien Vogel-Holzhäuschen zu basteln. Diese wurden nun beim Dienst mit Papierschnipseln final „verschönert“. Florian Suhr freute sich sichtlich über das Ergebnis, als er sich zusammen mit Inken von Fintel (Betreuerin), den Jugendlichen und den tollen Bastelarbeiten präsentierte. „Wir überlegen noch, was wir mit den Häuschen machen. Die Spender der benötigten Materialien, die Tischlerei Nagler bzw. die Bäckerei Stadtländer, bekommen auf alle Fälle eines zur Erinnerung geschenkt“, so der Jugendwart.