Walsrode, Heidekreis (jf) Der neue Stadt-Jugendfeuerwehrwart Florian Suhr hatte sich rechtzeitig zu Ostern eine Überraschung für seine rund 90 Kinder und 160 Jugendlichen

in den Kinder- und Jugendfeuerwehren des Stadtgebietes Walsrode ausgedacht. Er hatte nicht nur Schokoladen-Osterhasen besorgt, sondern auch Rätsel-, Mal- und Bastelhefte. Alle mit dem Schwerpunktthema „Feuerwehr“, damit sich die Nachwuchsbrandschützer auch in der CoVid-19 Zwangspause mit ihrem Hobby befassen können. Suhr ließ es sich nicht nehmen, die Geschenke persönlich bei den Betreuern abzuliefern, beispielsweise wie auf dem Foto zu sehen in Krelingen. Dort freuten sich Rabea Fricke für die Jugend- und Tina Krause für die Kinderfeuerwehr.

Text : Jens Führer

Foto : Feuerwehr